Anti-Histamin Superfood Pesto mit Macadamias (vegan)

Anti-Histamin Superfood Pesto mit Macadamias (vegan)

Dieser Beitrag ist ebenfalls verfügbar in:

anti-histamin-superfood-pesto-1

Wie du vielleicht schon bemerkt hast liebe ich Pesto`s. Durch meine jahrelange Tätigkeit im Außendienst habe ich mir angeeignet Dinge zu kochen, die man gut vorbereiten und im Notfall schnell auf den Tisch bringen kann. Gerade wenn man nach einem langen Tag ohne richtige Pause und langen Autofahrten nach Hause kommt, muss etwas unkompliziertes her. Was eignet sich dann besser als Nudeln mit einem leckeren veganen Pesto?
Hier findest du ein weiteres köstliches Rezept für mein Paprikapesto!

Aufgrund meiner Histaminintoleranz versuche ich so viele natürliche Antihistaminika in meinen Speiseplan zu integrieren wie möglich und dieses Rezept strotzt nur so vor ihnen.

* Koriander wirkt als Mastzellstabilisator
* Minze hilft gegen nasale Allergien
* Petersilie schützt vor Histaminausschüttung
* Olivenöl enthält anti-entzündliche Stoffe

Als nussige Komponente benutze ich gerne Macadamias, weil sie im Vergleich zu anderen Sorten einen niedrigen Histamingehalt aufweisen. Werden sie für einige Stunden in Wasser eingeweicht sind sie noch verträglicher. Hier gilt es trotzdem immer die persönliche Grenze zu beachten. Im Zweifelsfall schmeckt das Pesto auch ohne Nüsse super.

Ich kombiniere es auch gerne zu Salaten, Kartoffelspalten oder Gerichten, in denen ich etwas integriert habe, was eventuell eine Unverträglichkeit hervorrufen kann.

Und für alle Nicht-Allergiker: auch euch wird es wunderbar schmecken!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Anti-Histamin Superfood Pesto mit Macadamias (vegan)

Gericht Sossen & Aufstriche
Tags allergiearm, eifrei, glutenfrei, histaminarm, milchfrei, nussfrei, pesto, sojafrei, vegan
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen
Autor Conny Lutze

Zutaten

  • 1 große Handvoll frischen Koriander
  • 1 große Handvoll frische Minze
  • 1 große Handvoll frische Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe ((wenn verträglich))
  • 20 g Macadamianüsse
  • 2-3 EL Olivenöl ((oder ein anderes Öl))
  • 1/2 TL Salz

Anleitungen

  • Optional: den Knoblauch schälen, klein schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl kurz andünsten (ich persönlich vertrage ihn so viel besser. Wenn du keine Probleme hast kannst du ihn auch roh verwenden)
  • Die Macadamianüsse vierteln, Kräuter waschen und beides zusammen mit Knoblauch, Salz und Olivenöl in einen Mixer geben. Bis zur gewünschten Konsistenz pürieren.
  • Mit frisch gekochter Pasta genießen!

anti-histamin-superfood-pesto-2

Instagram Info Box Logo

Ich hoffe dir gefällt mein Rezept. Wenn du es nachmachen und auf Instagram posten möchtest, verwende gerne den Hastag #simplyconny und markiere @plantbased_food_and_travel im Bild. Ich freue mich schon sehr deine Kreationen zu sehen!
Alles Liebe ❤️
Conny

<< Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag >>
Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

 

Folge mir auf Instagram