Die perfekte Süßkartoffel – 3 leckere Varianten (histaminarm, glutenfrei)

Die perfekte Süßkartoffel – 3 leckere Varianten (histaminarm, glutenfrei)

Dieser Beitrag ist ebenfalls verfügbar in:

perfekte-suesskartoffel-1

Falls du mich schon etwas länger von Instagram kennst weist du sicherlich, dass es 2 Dinge gibt, die ich für mein Leben gerne esse. Blaubeeren und Süßkartoffeln. Zum einen vertrage ich sie super gut, egal wie schlimm die Histaminintoleranz mich gerade beutelt, zum anderen sind sie einfach nur super lecker und gesund.

Heute soll es aber ausschließlich um die Süßkartoffel gehen, die botanisch betrachtet eigentlich gar keine Kartoffel ist. Normale Kartoffeln gehören zur Gruppe der Nachtschattengewächse, wie auch Tomaten und Auberginen, die bei einer Histaminintoleranz nur in Maßen oder schlecht vertragen werden.
Die farbige Knolle enthält unglaublich viele Nährstoffe, Mineralstoffe, Vitamine und Ballststoffe. Sie ist eine gute Quelle für Antioxidantien, Mangan, Kupfer und Eisen.

Auch in der Zubereitung sind Süßkartoffeln unglaublich vielseitig. Egal ob im Ofen gebacken, als Pommes, Chips, gefüllt,gestampft, zum Frühstück oder zum Abendessen, ich liebe sie in jeder Variation.
Ich werde immer wieder gefragt wie ich sie zubereite und deshalb stelle ich dir heute meine 3 liebsten Rezepte vor, die so einfach sind, dass man sie eigentlich garnicht als Rezepte bezeichnen kann.
Gewürze kannst du ganz individuell nach deinem Geschmack und auch nach Verträglichkeit benutzen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Die perfekte Süßkartoffel - Variante 1 (histaminarm, glutenfrei)

Gericht Beilagen
Tags allergiearm, eifrei, glutenfrei, histaminarm, kartoffeln, milchfrei, nussfrei, sojafrei, vegan
Zubereitungszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 1 Portion
Autor Conny Lutze

Zutaten

  • 1 große Süßkartoffel
  • Alufolie zum Einwickeln

Anleitungen

  • Den Ofen auf 230 Grad Umluft vorheizen.
  • Die Süßkartoffel mit Wasser befeuchten, rund herum mit einem Messer einstechen, auf ein Stück Alufolie legen und nach oben hin verschließen.
    suesskartoffel-variationen-1
  • Auf einen Rost in die Mitte des Ofens legen und für ca. 1 Stunde backen. Wenn sie sich weich anfühlt und eindrücken lässt ist sie fertig.
    suesskartoffel-variationen-2
  • Die Süßkartoffel vorsichtig auswickeln und auf einem Teller anrichten. Ich liebe es ein wenig Macadamiabutter drauf zu verteilen.
  • Genießen!
    suesskartoffel-variationen-3

Die perfekte Süßkartoffel - Variante 2 (histaminarm, glutenfrei)

Gericht Beilagen
Tags allergiearm, eifrei, glutenfrei, histaminarm, kartoffeln, milchfrei, nussfrei, sojafrei, vegan
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 1 Portion
Autor Conny Lutze

Zutaten

  • 2 Süßkartoffeln
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Öl ((optional))
  • Gewürze deiner Wahl z.B. Paprika oder Rosmarin

Anleitungen

  • Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier vorbereiten.
  • Die Süßkartoffel schälen, in Pommes Größe oder in ca. 0.5 cm dicke Scheiben schneiden und auf das Backblech legen. Sie sollten alle nebeneinander und nicht übereinander liegen.
    suesskartoffel-variationen-4
  • Bei Bedarf mit ein wenig Öl beträufeln und mit Gewürzen bestreuen (mir schmecken sie ohne am Besten). Das Blech auf die mittlere Schiene in den Ofen schieben und für ca. 10 Minuten backen. Ab und an die Ofentüre für einen Moment öffnen um die entstandene Feuchtigkeit entweichen zu lassen. So werden sie knuspriger.
  • Nach den 10 Minuten das Blech aus dem Ofen nehmen, die Pommes/Chips wenden und nochmals für ca. 10 Minuten weiter backen. Aufpassen, dass sie nicht verbrennen.
  • Die fertigen Pommes/Chips noch warm mit Salz bestreuen und sofort servieren.
    suesskartoffel-variationen-6
  • Genießen!
    suesskartoffel-variationen-5

Die perfekte Süßkartoffel - Variante 3 (histaminarm, glutenfrei)

Gericht Beilagen, Frühstück
Tags allergiearm, eifrei, glutenfrei, histaminarm, kartoffeln, milchfrei, nussfrei, sojafrei, vegan
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 1 Portion
Autor Conny Lutze

Zutaten

  • 1 große Süßkartoffel
  • 500 ml Wasser
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 TL Kokosmus
  • etwas gemahlenen Vanille ((oder Vanilleextrakt))

Anleitungen

  • Das Wasser in einem Topf zum kochen bringen.
  • Die Süßkartoffel schälen, in Würfel schneiden und in das kochende Wasser geben. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten kochen bis sie weich ist.
  • Die Kartoffel abgießen, das Wasser auffangen (es ist voller Nährstoffe und kann getrunken werden) und die Würfel in eine Schüssel geben.
  • Mit einer Gabel gründlich zerdrücken, Kokosöl, Kokosmus und Vanille dazu geben und alles gut verrühren. Eventuell noch etwas vom Kochwasser dazu geben, wenn es zu fest ist.
  • Das fertige Püree in eine kleine Schüssel geben und nach Lust und Laune mit Früchten, Kokoschips, Kakaonibs oder einer Carob „Schoko“ Sauce dekorieren.
  • Genießen!
    suesskartoffel-variationen-7

perfekte-suesskartoffel-2

Instagram Info Box Logo

Ich hoffe dir gefällt mein Rezept. Wenn du es nachmachen und auf Instagram posten möchtest, verwende gerne den Hastag #simplyconny und markiere @plantbased_food_and_travel im Bild. Ich freue mich schon sehr deine Kreationen zu sehen!
Alles Liebe ❤️
Conny

<< Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag >>
Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

 

Folge mir auf Instagram