Super fluffige Crêpes (vegan, histaminarm)

Super fluffige Crêpes (vegan, histaminarm)

Dieser Beitrag ist ebenfalls verfügbar in:

super-fluffige-crepes-1

Einen Crêpeteig zu veganisieren ist garnicht so einfach. Die meisten konventionellen Rezepte enthalten Eier und Kuhmilch. Auch wird sehr oft Weizenmehl verwendet, welches mit einer Histaminintoleranz nur schlecht vertragen wird. Also heist es auch hier wieder ein wenig experimentieren um die richtige Mischung der verträglichen Zutaten zu finden.

Ich verwende Dinkelmehl, raffinierten Zucker ersetze ich durch Kokosblütenzucker und normales Backpulver durch meinen histaminarmen Backpulverersatz. Indem man das Kokosöl durch Apfelmark austauscht sind die Crêpes sogar ölfrei. Aktuell versuche ich mich auch an einem glutenfreien Rezept, aber richtig zufrieden bin ich noch nicht!

Crêpes sind mittlerweile zu einem meiner Lieblingsfrühstücke geworden, vor Allem wenn sie so lecker, fluffig und dünn sind. Ich liebe den vanilligen Duft wenn sie in der Pfanne brutzeln und auf dem Teller machen sie auch echt was her. Der Vielfalt an Toppings sind keine Grenzen gesetzt und es ist von Früchten über Nussmus bis hin zu Sirup alles erlaubt. Vor Allem mit Carob „Schoko“ Sauce mag ich sie am Liebsten.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Super fluffige Crêpes (vegan, histaminarm)

Gericht Frühstück
Tags allergiearm, crêpes, eifrei, histaminarm, milchfrei, nussfrei, sojafrei, vegan
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 6 Crêpes
Autor Conny Lutze

Zutaten

  • 250 g Dinkelmehl
  • 250 ml Wasser
  • 250 ml Pflanzenmilch
  • 20 g Kokosblütenzucker ((oder ein anderes Süßungsmittel))
  • 1 EL Kokosöl ((geschmolzen - alternativ Apfelmark))
  • 1 TL histaminarmer Backpulverersatz * ((oder normales Backpulver))
  • 1/2 TL gemahlene Vanille ((oder Vanillextrakt))

Anleitungen

  • Dinkelmehl, Kokosblütenzucker, Vanille und Backpulver in eine Rührschüssel geben und gut vermischen.
  • Langsam die Pflanzenmilch und das Wasser zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren (er ist relativ flüssig). Kokosöl oder Apfelmark nun ebenfalls untermischen und den Teig kurz ruhen lassen.
  • Eine Pfanne dünn mit etwas Kokosöl einpinseln und auf höchster Stufe erhitzen. Anschließend die Temperatur auf mittlere Hitze reduzieren.
  • Eine kleine Kelle voll Teig in die Mitte der Pfanne geben, die Pfanne hoch heben und den Teig durch gleichmäßiges im Kreis schwenken verteilen. Man kann auch einen Silikonspatel dafür verwenden.
  • Den Crêpe nun für ca. 2 Minuten backen, wenden und von der anderen Seite nochmals 2 Minuten backen. Mit dem Rest des Teiges genau so verfahren.
  • Die fertigen Crêpe auf einem Teller anrichten, rollen, falten, füllen, und nach Herzenslust dekorieren.
  • Genießen!

super-fluffige-crepes-3

Instagram Info Box Logo

Ich hoffe dir gefällt mein Rezept. Wenn du es nachmachen und auf Instagram posten möchtest, verwende gerne den Hastag #simplyconny und markiere @plantbased_food_and_travel im Bild. Ich freue mich schon sehr deine Kreationen zu sehen!
Alles Liebe ❤️
Conny

<< Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag >>
Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

 

Folge mir auf Instagram