Vegane Chocolate Chip Cookies

Vegane Chocolate Chip Cookies

Dieser Beitrag ist ebenfalls verfügbar in:

chocolate-chip-cookies-1

Ab und an darf es auch mal etwas Süßes sein oder? Wie wäre es mit leckeren weichen Chocolate Chip Cookies? Gerade an Sonntagen habe ich immer große Lust etwas zu backen oder auf einen Keks am Nachmittag.

Diese hier bestehen nur aus guten Zutaten, welche sich ganz individuell abwandeln lassen. Zugegebenermaßen ist das Rezept nicht gerade histaminarm durch die Walnüsse und die Schokodrops, allerdings funktioniert es auch mit Mandeln und Carobschokolade, beides etwas besser verträglich.

Probiert einfach ein bisschen aus, so wie es zu euch passt. Wer unter einer Glutenunverträglichkeit leidet, kann die normalen Haferflocken durch glutenfreie ersetzen.

Für alle Nicht-Allergiker gilt: einfach backen und genießen!

Viel Spaß beim Nachmachen!

chocolate-chip-cookies-2

Vegane Chocolate Chip Cookies

Gericht Süßes & Backen
Tags cookies, eifrei, milchfrei, schokolade, sojafrei, vegan, walnüsse
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 16 Cookies
Autor Conny Lutze

Zutaten

  • 140 g Walnüsse ((oder Mandeln))
  • 70 g Hafermehl ((bei Bedarf glutenfreies))
  • 80 g Haferflocken ((bei Bedarf glutenfreie))
  • 25 g Kokosöl ((geschmolzen))
  • 90 g Kokosblütenzucker ((oder ein alternatives Süßungsmittel))
  • 60 ml Reismilch ((oder eine andere pflanzliche Milch))
  • 70 g vegane Schokoladendrops ((oder Carobschokolade))
  • 1/4 TL Salz
  • 1/2 TL gemahlenen Vanille
  • 1/2 TL histaminarmer Backpulverersatz * ((oder normales Backpulver))

Anleitungen

  • Den Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier vorbereiten.
  • 120g der Walnüsse in eine Mixer geben und zu Walnussmus pürieren. Das braucht ein wenig Geduld.
    chocolate-chip-cookies-anleitung-1
  • Hafermehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen und beiseite stellen.
  • Walnussmus, geschmolzenes Kokosöl, Reismilch Kokosblütenzucker und Vanille mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Dann die trockenen Zutaten dazu geben und rühren bis ein glatter Teig entsteht.
  • Die restlichen 20g Walnüsse hacken und zusammen mit den Schokodrops und den Haferflocken unter den Teig rühren. Wenn du eine Schokoladentafel benutzt die Schokolade einfach grob hacken.
    chocolate-chip-cookies-anleitung-2
  • Mit den Händen 16 Kugeln formen, auf das Backblech legen und etwas platt drücken.
    chocolate-chip-cookies-anleitung-3
  • Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 15-20 Minuten backen. Sie sollten außen schön braun aussehen.
  • Die Cookies auf dem Blech etwas auskühlen lassen und dann auf einen Küchenrost umsetzen. Sie sind am Anfang noch sehr weich, werden aber nach dem Abkühlen etwas fester.
  • Genießen!

chocolate-chip-cookies-3

Instagram Info Box Logo

Ich hoffe dir gefällt mein Rezept. Wenn du es nachmachen und auf Instagram posten möchtest, verwende gerne den Hastag #simplyconny und markiere @plantbased_food_and_travel im Bild. Ich freue mich schon sehr deine Kreationen zu sehen!
Alles Liebe ❤️
Conny

<< Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag >>
Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

 

Folge mir auf Instagram